Schule Berne muss bleiben!

Wir kämpfen für den Erhalt der Grundschule Lienaustr.

IMG_9140

4. Februar 2016
von Saskia
Keine Kommentare

Und so lief die Podiumsdiskussion ab…

Die vom Bürgerverein einberufene Podiumsdiskussion war eine gelungene Veranstaltung. Der Bürgerverein, die Waldameisen, der tus Berne und die Initiative haben zu Beginn der Diskussionsrunde ihre jeweiligen Standpunkte erläutert und mit wichtigen Fakten aufgezeigt, dass eine Schulschließung völlig unsinnig ist. Leider hat sich der Schulsenator Ties Rabe nicht nach Berne begeben, sondern Frau Rüssmann (Dienstaufsicht Bezirk Wandsbek) geschickt, die als Vertreterin agieren sollte. Die eingeladenen Bürgerschaftsabgeordneten des Schulausschuss glänzten leider durch Abwesenheit… Lediglich Frau Duden hat sich dann nach Berne bemüht, jedoch schon nach einer Std. ohne Verabschiedung die Veranstaltung verlassen. Es gab noch andere Termine – nun denn… Interessant waren die widersprüchlichen Aussagen, dass über ein Fortbestand der Schule erst im April entschieden werden kann, wenn die Anmelderunde für die 1. Klasse ausgewertet wurde. Dass jedoch eine Anmeldung für den Standort Lienaustraße nicht mehr möglich war, da die Schulleitung keine Anmeldungen von Eltern zugelassen hat, sorgte dann wieder für Verwunderung bei Fr. Rüssmann und Fr. Duden. Später fiel dann die Bemerkung, man geht bei der BSB davon aus, dass die Schule geschlossen wird… Man muss sich wirklich fragen, ob sich die Verantwortlichen überhaupt untereinander austauschen.
Die Bezirksabgeordneten haben sich erneut für den Erhalt der Schule Lienaustraße ausgesprochen. Am Ende der Veranstaltung hat der Bürgerverein eine verfasste Resolution vorgetragen, die sich an die Abgeordneten der Bürgerschaft richtet. Alle Anwesenden haben sich durch Handzeichen dafür ausgesprochen – Politik muss für die Bürger und nicht gegen die Bürger gemacht werden!

Und hier kann die Pressemitteilung vom 04.02.2016 des Bürgervereins Farmsen-Berne nachgelesen werden:
Pressemitteilung 04.02.2016

IMG_9150

IMG_9159

IMG_9169

IMG_9164

IMG_9172

IMG_9175

Hände weg von meiner schule

21. Januar 2016
von JG
Keine Kommentare

Podiumsdiskussion zum Erhalt der Schule Lienaustraße

Herr Schurwanz, 1. Vorsitzender vom Bürgerverein Farmsen-Berne e.V., hat die Schulbehörde bzw. den Schulsenator Ties Rabe und die schulpolitischen Sprecher der einzelnen Fraktionen zu einer Podiumsdiskussion am 03.02.16 um 19 Uhr in die Turnhalle der Schule Lienaustraße eingeladen. Wir, die Initiative Schule Berne muss bleiben, freuen uns, wenn viele interessierte Bürger an dieser Veranstaltung teilnehmen und auch mit ihren Fragen die Diskussion bereichern.

Hier kann die entsprechende Pressemitteilung des Bürgervereins Farmsen-Berne vom 13.01.16 nachgelesen werden
Pressemitteilung v. 13.01.16

 

rahlstedt

17. Januar 2016
von Saskia
1 Kommentar

Ein Aufruf an ganz Berne

Schule Kinder

Liebe Eltern in Berne und Umgebung,

die Schulbehörde behauptet Berne hätte nicht genug Kinder für einen eigenen Schulstandort und will deshalb den Standort Lienaustraße schließen. Doch Berne hat genug Kinder! Lasst uns gemeinsam der Schulbehörde beweisen, dass Berne seinen Schulstandort mit Vorschülern und Erstklässlern zum Schuljahr 2016/2017 mehr als voll bekommt.

Egal wo Ihr euer Kind für die Vorschule oder erste Klasse angemeldet habt, nehmt bitte unbedingt Kontakt zu uns auf (info@schule-berne.de), wenn euer eigentlicher Erstwunsch die Lienaustraße ist! In den nächsten Wochen werden wir dann die Anzahl der Kinder mit eigentlichem Erstwunsch Lienaustraße bekannt geben. Die Namen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Herzliche Grüße

Die Eltern der Initiative Schule Berne muss bleiben

31. Dezember 2015
von Saskia
Keine Kommentare

Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende…

Jahresrückblick

Lasst uns noch einmal auf ein ereignisreiches Jahr 2015 hinsichtlich der Schule Lienaustraße zurück blicken. Hier die wichtigsten Meilensteine:

Schulsenator Ties Rabe besichtigt den Standort. Er verspricht dem Elternrat, eine Schließung sei solange ausgeschlossen solange es genug Anmeldungen gäbe. So hieß es zumindest noch vor der Wahl!

Schließungsgerüchte werden konkreter

09.07.2015: die Bezirksversammlung Wandsbek spricht sich geschlossen für den Erhalt der Schule aus, alle Fraktionen stehen hinter uns!

11.07.2015: Unterschriftenaktionen wurden gestartet, in nur 8 Wochen wurden weit über 4.000 Unterschriften gesammelt, zahlreiche Absichtserklärungen wurden ausgefüllt, in denen Eltern den Wunsch bekunden, ihre Kinder an der Lienaustraße einschulen zu lassen. Ein Beweis, dass es genug Kinder in Berne gibt!

11145189_473480652825899_1252029792654259816_o

05.09.2015: erfolgreiche Demo mit 500 Teilnehmern. Politiker und Vorsitzende sprechen sich mit Nachdruck für den Erhalt aus!

Markt 03.10.2015 bild demo

24.09.2015: der wohl schlimmste Tag für alle, Herr Altenburg-Haack verkündet die Schließung der Schule, obwohl sein Besuch als Vermittlungsgespräch angekündigt wurde! Die damit einhergehende Pressemitteilung der Schulbehörde setzt allem die Krone auf, falsche Zahlen werden verwendet und Fakten verdreht. Sogar eine mögliche Nachnutzung als Flüchtlingsunterkunft wird verkündet.

SPD-Distriktsvorsitzende aus Berne schickt Brandbrief an den Bürgermeister!

Zwei offene Briefe an den Bürgermeister Olaf Scholz mit der Bitte, diesen Wahnsinn in Berne zu beenden, werden versendet.

05.11.2015: Lichterkette mit hunderten Teilnehmern, über 1000 Lichter schmückten die Straßen rund um das Schulgebäude, Anlass war das 85jährige Jubiläum der Schule

DSC04047

10.12.2015: die Initiative erhält vom Regionalausschuss Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne den Umwelt- und Sozialpreis für das Engagement beim Einsatz zum Schulerhalt

Vermittlungsgespräche mit Dr. Dressel finden statt. Neue Hoffnung keimt auf!

Ties Rabe bleibt stur und verweist auf die hohen Sanierungskosten und die wenigen Schülerzahlen. Ungläubig erhalten wir immer die gleichen Antworten und lernen: Die Behörde hat immer recht…

Herr Dr. Scheuerl von der Initiative „Wir wollen lernen“ unterstützt uns bei unserem Vorhaben den Erhalt der Schule zu sichern

So wird es 2016 weitergehen: Wir werden uns auch in 2016 für den Erhalt des Standortes in der Lienaustraße einsetzen und so lange weiter machen, bis Ties Rabe seine Entscheidung zur Schließung zurück nimmt. Die Schulschließung ist bisher nur eine Presseerklärung. Teilt uns mit, wenn euer eigentlicher Erstwunsch für zukünftige Erstklässler eigentlich der Standort Lienaustraße ist. Wendet euch an unsere Bürgerschaftsabgeordneten im Wahlkreis mit der Bitte um Unterstützung!

Allen Unterstützern ein herzliches Dankeschön!
Wir lassen uns die Schule nicht wegnehmen, die Kinder in Berne brauchen weiterhin ihre Grundschule in der Lienaustraße.

 

 

LogoWWL

16. Dezember 2015
von JG
Keine Kommentare

Unterstützung vom Elternnetzwerk „Wir wollen lernen!“

Herr Dr. Scheuerl ist mit seiner Initiative „Wir wollen lernen“ auf uns aufmerksam geworden und wird uns zukünftig unterstützen.

Hier kann der Newsletter vom 18.12.2015 nachgelesen werden

Hier kann der Newsletter vom 16.12.2015 nachgelesen werden

Sie sind derzeit auf Seite 1 von gesamt 5 Seiten12345